7 Fakten und 5 Produkte

Ich bin nicht faul, nur vielbeschäftigt. Husthust. Deswegen verbinde ich zwei TAGs, die ich erhalten habe, in einem Post. Nicht, dass es weniger Arbeit machen würde, fällt mir gerade auf…

*7 Fakten über mich*
Soll wohl dazu dienen, dass meine Leser mich ein bisschen abseits von Kosmetik kennen lernen. Wurde mir vom Konsumkaiser persönlich weiter gereicht, der sich ja selbst dazu „herabgelassen“ hat so eine Kettenaktion mitzumachen. Da kann ich kaum Nein sagen, nicht wahr?

Fakt 1
Ich bin eine halbe Russin (wobei hier angeblich noch eine Menge anderes Blut weiter vererbt wurde wie das von Mordwinen und Polen) und eine halbe Deutsche (dieses Erbe teilt sich in mehrere Bestandteile aus dem Schwarzwald und vermutlich den Niederlanden, so genau wissen wir das heute nicht mehr), die in Kasachstan geboren und in Oberschwaben aufgewachsen ist. Heute mit einem Bayer verheiratet und in der bayerischen Hauptstadt residierend.

Fakt 2
Nach den Berufswünschen „Zirkusreiterin“ und „Veterinärin“ aus den Kindertagen wollte ich am liebsten Kunstgeschichte und Literatur studieren. Im BIZ sagten sie mir damals, ich soll was mit Mathe oder Informatik machen. Bin dann in die Fußstapfen meiner Mama getreten (Informatikerin mit ehemaligem Wunsch Journalistin zu werden, aber an der Uni war beim Einschreiben die Schlange für Informatik angeblich viel kürzer, hehe) und habe Medieninformatik studiert. Böse Zungen nennen mich manchmal Mädcheninformatikerin, weil ich keine Drucker reparieren kann und mein in Java programmierter Taschenrechner im 1. Semester himbeerfarben war. Die Tatsache, dass er 5+5=15 rechnete, gibt den bösen Zungen allerdings ein winziges Recht.

Fakt 3
Ich bin verrückt nach Essig und könnte ihn sogar trinken.

Fakt 4
Amerikanische Fernsehserien für Frauen haben in mir einen Super-Fan. Ich habe alle Staffeln Dawson’s Creek, Gilmore Girls, Brothers&Sisters, Ally McBeal, O.C. California und Dr. Quinn zuhause, kenne vermutlich alle aus auswendig und könnte sie alleine für euch aufführen.

Fakt 5
Ich hatte mal einige Zeit lang keine Haare und fand es erstaunlich befreiend! Vor allem wir Frauen definieren uns ja häufig über solche Attribute und erschweren es uns selbst, uns zu mögen oder anzunehmen.

Fakt 6
Mit meinem Kind spreche ich Russisch. Die ersten drei Jahre lang ausnahmslos, mittlerweile mische ich. Mein Vokabular ist nicht das einer normalen Erwachsenen, leider. Und dann scheitere ich bei Versuchen etwas über Hydraulik oder E-Motoren zu sagen (wobei, wenn ich ehrlich sein soll, scheitere ich auch auf Deutsch).

Fakt 7
Ich fühle mich mit kräftigen Lippenstiften „stärker“ und trage immer welche in Kunden-Meetings. Als ITlerin bin ich auch heute eher in einer Männer-Domäne unterwegs, im Gesundheitswesen habe ich mehr mit IT-Leitern und Chefärzten zu tun, es sind leider sehr wenige Frauen in diesem Bereich in verantwortungsvollen Positionen. Ein roter Lippenstift ist zu meiner Uniform geworden, er lässt mich mit noch mehr Sicherheit auftreten.

So, genug der Fakten, nun zu meinen Top-5 Produkten unter 15€ aus dem Naturkosmetik-Bereich, um die ich von UlliKS gebeten wurde. Das sind sie:
IMG_2952.JPG

*Nr 1: CMD Neutral Reinigungsmilch*
Meine Review dazu war ein Lobgesang auf diese milde, sehr wirksame Reinigungsmilch, von der ich bereits die zweite Flasche benutze – zwei weitere warten schon im Schrank. Ich habe noch nie ein Produkt auf Vorrat gekauft, sagt also eine Menge aus. Ich will keine andere! Mit 12,05€ finde ich das Preis-Leistungsverhältnis wirklich gut.

*Nr 2: UNIQUE Meersalz Spray*
War ein toller Tipp, den ich über Twitter erhalten habe! Von wem und überhaupt, das erfahrt ihr in einer Review, bestimmt bald.
Bei meinem Besuch des Lagers von HILLA Naturkosmetik mitgenommen und seitdem fast täglich gesprüht. Für meine kurzen Haare ist das ein hervorragendes Styling-Mittel und mit knapp über 12€ noch gut im angegebenen Preisrahmen.

*Nr 3: PonyHütchen Deo*
Seit vielen Wochen bereits im Einsatz und mein absoluter Favorit! Einfache Anwendung (Kleks Creme unter den Armen verreiben), guter Schutz. Nur 1-2 Mal musste ich am Nachmittag nachhelfen. Meine Normalgröße ist die Pure Variante, also ohne Duftstoffe, in der S-Überraschungsbox, die ich mir bestellt hatte, ist noch eine beduftete Probe. Diese funktioniert sogar noch besser, der Duft ist ganz zart und kaum wahrzunehmen, hilft aber wohl trotzdem noch mehr. Für 9,90€ bekommt man das Döschen, der Inhalt reicht für viele Wochen bzw. Monate.

*Nr 4: Natura Siberica Sanddorn Handcreme*
Allein die Tube ist nahezu Dekoration für meine Kommode, aber der Inhalt kann sich natürlich auch sehen lassen. Die Sanddorn Handcreme von Natura Siberica (Link führt zum Euroshop-24, wo ich sie auch bestellt habe) pflegt wirklich gut, riecht allerdings kräftig süss, was man mögen oder ertragen muss. Mit 3,99€ ein Schnäppchen und zumindest für meine Hände besser als die meisten Drogeriecremes, die ich ausprobiert habe.

*Nr 5: bi good Sensitive Lotion*
Liebe Österreicherinnen, ich beneide euch um diese Lotion. Ich habe sie bei meinem kurzen Ausflug nach Salzburg aus Neugierde mitgenommen und bin begeistert. Für 2,95€ bekommt man eine schön formulierte und fein pflegende Lotion, die mir jetzt richtig gut tut.

*Nr 6: akamuti Organic Petroleum Free Jelly*
Weil ich gerade so in Fahrt bin, schmuggle ich noch etwas rein, das nicht auf dem Foto zu sehen war.
Auf dieses Produkt bin ich vor Monaten bei Ecco Verde gestoßen und fand die paar wenigen inhaltsstoffe und abwesende Duftstoffe Klasse. Habe mich noch lange gewundert, warum hier das „petroleum free“ so betont werden muss, bis ich verstand, dass Jelly im Englischen Vaseline ist, und die besteht traditionell aus Petroleum.
Dieser Balm ist für sehr trockene Stellen eine Wohltat, sage ich euch! Die 10,99€ lohnen sich.

Eure
viktoria

16 thoughts on “7 Fakten und 5 Produkte

  1. Uuuhh mir fallen häufig die einfachsten russischen Wörter nicht ein. So alltägliche Redewendungen, die man hier 10000 Mal am Tag benutzt „Eigentlich, Obwohl…“ Mein russischer Sprachfluss ist viel stockender als der deutsche. Ich merke, dass ich ins Russische übersetzen muss, damit ich mit meinen Eltern / Familie kommunizieren kann (wobei ich mit meiner Ma eine Mischung aus D & R spreche)

    Grüße & vielen Dank für den tollen Beitrag (der untere Teil war nicht soo sehr für mich, aber die 7 Fakten habe ich verschlungen!)
    Anonymiss schrieb kürzlich: Wayne Goss Brushes 02, 04, 07, 20My Profile

  2. Liebe Viktoria!

    Das ist ja ein kleines Weihnaachtsgeschenk!
    Ich hatte den TAG schon wieder vollkommen vergessen, umso mehr freue ich mich darüber! Wenn ich das nächste Mal in Richtung Deutschland steuere, erinnere mich, dass ich dir eine Lotion mitnehme und schicke. Von hier aus schicken wäre Wahnsinn (hab für meine kleine Adventsverlosung fast 10€ Versand bezahlt!!!), aber von Deutschland aus schicke ich sie dir gern 🙂

    Ich würde zu gerne die Deocremes Probieren. Allerdings hätte ich gern so ein Probenset, das aber immer ausverkauft ist 🙁

    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein Frohes Fest!
    Lieben Gruß,
    ulli ks

    1. Bei meinen kurzen Haaren, die regelmäßig nachgeschnitten werden, ist wohl ein Austrocknen nur schwer zu bemerken. Ich konnte es jedenfalls noch gar nicht feststellen. Aber wenn du meine recht frische Review dazu liest, das Salz steht sehr weit hinten in der INCI-Liste!

  3. Fein!!
    Ich glaube, diese Kakten-Zeugs ist echt nett! Es hat wirklich viel Spaß gemacht deine Fakten zu lesen, danke!
    Viele Weihnachtsgrüße für Dich und Deine Lieben, und einen guten Start in 2015!!
    KK

  4. Medieninformatik, wie schön. Mein Herz schlägt ja auch ein wenig für Informatik, mein Studium war auch sehr informatiklastig, aber beruflich hat es mich dann jetzt doch in den Bereich Online-Marketing verschlagen. 🙂
    Das Meersalz-Spray von Unique entdecke ich gerade für mich wieder, es stand lange verwaist bei mir im Schrank aber jetzt benutze ich es wieder sehr gerne … liegt vielleicht am Wind, da mag ich meine Haare etwas steifer..höhö 🙂
    Dir erholsame Weihnachtstage!!
    Ginni schrieb kürzlich: Booklove: Unbändige LiebeMy Profile

  5. Die Reinigungsmilch will ich unbedingt testen, wenn meine ganzen Vorräte aufgebraucht sind. Bin schon sehr gespannt. Das Meersalz Spray hatte ich auch schon. Leider hat es irgendwie stellenweise meine Haare komisch verklebt. Vielleicht habe ich auch was falsch gemacht?! Frohe Weihnachten und liebe Grüße, Andrea

    1. Hm, ich glaube, wenn man zu viel an eine Stelle sprüht oder die Haare nicht gleich durchwuschelt, könnte es zu viel auf einmal sein? Ich konnte das so noch nicht nachvollziehen, aber meine kurzen Haare verzeihen wohl auch viel! LG

  6. Sehr schön zu lesen und sehr unterhaltsam! Dein Taschenrechner ist mir übrigens sehr sympathisch, habe ich mit einer Freundin in Mathe doch immer nach dem Schema gehandelt „schreiben wir erstmal die Punkte ab“.
    Die Reinigungsmilch kommt auf meine Liste, wenn ich die alva Reinigungsmilch geleert habe und die Probe von Dr. Hauschka leer ist.
    moiren atropos schrieb kürzlich: Caudalie Divine CandleMy Profile

  7. Interessante genetische Vielfalt! Und eine spannende Kurzfassung der Autobiographie, keine leichte Aufgabe übrigens… wie der geniale Tschechow meinte „Краткость сестра таланта“, frei übersetzt – sich kurz zu fassen ist eine Begabung

    Siberica Sanddorn kenne ich auch, gefällt mir sehr.

    Danke für diesen unterhaltsamen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge